Smoler, Franz Xaver

Aus Jagdfibel
Version vom 10. August 2013, 12:28 Uhr von Volker Seifert (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Franz Xaver Smoler (* 03. August 1802 in Goldegg in Niederösterreich; † 09. März 1865 in Prag), Forstmann.

Besuch der Forstschule zu Mariabrunn.

1822 - 1826 Tätig an der Forstlehranstalt Datschitz

Tätig in verschiedenen Privatforsten u.a beim Fürsten Auersperg (1827-1837) und beim Grafen Thun-Hohenstein (1837-1849).

Ab 1849 im Staatsdienst tätig. Zuletzt k. k. Forstrath in Prag bis zu seinem Tode.

1848 Mitbegründer und Geschäftsführer des böhmischen Forstvereins und von 1849 - 1865 Redakteur der von demselben herausgegebenen „Vereinsschrift für Forst-, Jagd- und Naturkunde“

Werke

  • Historische Blicke auf das Forst- und Jagdwesen, seine Gesetzgebung und Ausbildung von der Urzeit bis zu Ende des 18. Jahrhunderts. Prag, 1847
  • Verhandlungen des böhmischen Forstvereins zu Frauenberg in Böhmen im September 1849 und Beschreibung der Excursion desselben in die Urwälder des Böhmerwaldes. Prag, 1850