Schiele, Dieter

Aus Jagdfibel
Version vom 23. Februar 2023, 23:00 Uhr von Volker Seifert (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieter Schiele (* 11. März 1950 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Jagd- und Pferdemaler.

Leben

Dieter Schiele wurde 1950 in Frankfurt am Main in eine Künstlerfamilie geboren. Der Vater war Musiker, der expressionistische Maler Egon Schiele war sein Großonkel. In seiner Jugend kam er zuerst dem Wunsch seines Vaters nach und wurde Schriftgießer, später Bauzeichner und Bautechniker. Mit 27 Jahren beschloss er, sich ganz der Malerei zu widmen. Heute lebt er in Hessen am westlichen Rand des Vogelsberges.

Werk

Dieter Schiele folgt mit seiner Malerei den Motiven der Natur. Seine besondere Liebe gilt den Falken und den Pferden. Er selbst ist Jäger, Falkner und Reiter. Bereits Ende der 1970er Jahre erhielt Dieter Schiele Aufträge von Mitgliedern führender Familien aus Saudi-Arabien und den Vereinigten Emiraten. Auch im europäischen Raum wurden adlige Familien und Fürstenhäuser seine Kunden. Jagdschloss Kranichstein hat ein Gemälde zu seiner Sammlung von Dieter Schiele erworben. Im Jagdmuseum von Werner Lettl in Treunreut am Chiemsee sind seine riesigen Dioramen zu sehen.

Technik

Dieter Schieles Maltechnik umfasst Wandmalerei für Dioramen, Großgemälde, Trompe-l’œil, Illusionsmalerei, Scrimshaw, seine Spezialität ist die „altmeisterliche Kunst“ der Öl-Lasurmalerei.

Auszeichnungen

1998 Kulturpreis des Deutschen Jagdschutz Verbandes

Ausstellungen (Auswahl)

  • Raphaelsklinik Münster – 2012
  • Benediktinerstift Fiecht – Österreich – 2012
  • Deutschland - Frankfurt, Dortmund, Essen, Hannover, München
  • International - Paris, Brüssel, Genf, Stockholm, Abu Dhabi, Riad
  • Kulturzentrum Ostpreußen, Ellingen – 2016

Buchillustrationen

  • „Reiseerzählungen aus 4 Kontinenten“ von Rudolf und Cordelia Kräling, Verlag Neumann-Neudamm Januar 2009
  • „Aus dampfenden Dschungeln und eisigen Höhen“ von Rudolf und Cordelia Kräling, Verlag Neumann-Neudamm Dezember 2010
  • „... und Diana lächelt!“ Von Eberhard Möllmann Verlag
  • Diverse Illustrationen in Jagd- und Pferdezeitschriften

Fernsehauftritt

„Ich trage einen grossen Namen“ - SWR Fernsehen BW – 28. Februar 2010

Lehrtätigkeit

Seit 30 Jahren betreibt Dieter Schiele seine private Malschule in Bad Salzhausen. Hier gibt er in Gruppen- und Einzelunterricht seine Erfahrungen weiter.

Lehrfilme

  • „Dem Meister über die Schulter schauen - Grundlagen der Ölmalerei“
  • „Wolken und Himmel malen“
  • „Licht und Schatten in der Malerei“
  • „Komposition und Bildgestaltung“
  • „Aktmalerei“

Weitere Informationen

Weblinks