Revolver

Aus Jagdfibel
Version vom 25. April 2020, 11:38 Uhr von Volker Seifert (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Revolver sind spezielle Repetierpistolen, bei denen jede Patrone in einem eigenen, sich zum Schlagbolzen drehenden Patronenlager (Trommelrevolver) oder Patronenlager mit Lauf (Bündelrevolver) befindet.

1837 begann Samuel Colt in der Patent Arms M'g Co Paterson mit der serienmäßigen Herstellung von Perkussionsrevolvern, deren Weiterentwicklungen im Amerikanischen Bürgerkrieg eine wichtige Rolle spielten. Bereits 1858 brachte die Firma Smith & Wesson mit dem kleinkalibrigen S & W No 1 den ersten Revolver als Hinterlader auf den Markt, der vorgefertigte Patronen, die in eine rotierende Trommel geladen wurden, verschoss.

siehe auch: Pistole
siehe auch: Selbstladepistole

<videoflash>mPP4HxT8lyk|right|400|200</videoflash> <videoflash>ozYqerCSsFM|right|400|200</videoflash>

Weitere Informationen

Literatur