Hofjagd in Letzlingen

Aus Jagdfibel
Version vom 11. März 2023, 14:09 Uhr von Volker Seifert (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hofjagd in Letzlingen, 1881
Ferdinand Graf von Alvensleben (19) und der preußische Kronprinz Friedrich von Preußen (17) – Mitte: Oberstallmeister Fedor von Rauch (18); Legende zu Conrad Freyberg, Hofjagd in Letzlingen, Ölgemälde, 1881

Das Gemälde Hofjagd in Letzlingen wurde 1881 im Auftrag Kaiser Wilhelms I. von Conrad Freyberg gemalt. Der am Berliner Hof geschätzte Maler und Bildhauer wurde durch zahlreiche Porträts, Pferde- und Schlachtenbilder bekannt. Sechs von ihm angefertigte Gemälde befanden sich im Letzlinger Schloss.

Porträthaft sind auf diesem Bild Teilnehmer der Letzlinger Hofjagd wiedergegeben, u. a. Kaiser Wilhelm I., sein Sohn Friedrich Wilhelm, sein Enkel Wilhelm und Reichskanzler Otto von Bismarck.