Ergert, Bernd

Aus Jagdfibel
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das von Bernd E. Ergert entworfene Logo des Deutschen Jagd- und Fischereimuseums München

Bernd E. Ergert (* 1940 in Wien) ist ein deutscher Historiker, Kunstmaler und Buchautor. Ergert war von 1990 bis 2005 Direktor des Deutschen Jagd- und Fischereimuseums in München und gilt als der Doyen der bayerischen Jagd- und Fischereigeschichte.

Mitglied in der CIC-Kommission "Jagd und Fischerei in Kunst und Geschichte".
1977 - 1990 Mitarbeiter des >Deutschen Jagd- und Fischereimuseum< in München.
1990 - 2005 Direktor des >Deutschen Jagd- und Fischereimuseum< in München.

Werke

  • Wittelsbacher Jagd. Sonderschau im Deutschen Jagdmuseum in München vom 3. Juli - 5. Oktober 1980. Konzeption und künstlerrische Gestaltung Texte: Bernd E. Ergert. München: Dt. Jagdmuseum, München, 1980
  • Die Jagd in Bayern. Von der Vorzeit bis zur Gegenwart. Rosenheim: Rosenheimer Verlag, 1984
  • Höfische Jagd als Tafelschmuck. Schnell und Steiner, 1991
  • / Waibel, Elisabeth: Jagdmaler Friedrich Waibel. Leben und Werk. Duschel, 2003
  • Trophäe und Aberglaube. Österreichischer Jagd- u. Fischerei-Verlag, 2017

Artikel

1992

1993

1996

  • Die Jagd im Wandel der Zeit. In: Blüchel, Kurt G. (Hg.): Die Jagd, Bd. 1, Köln: Könemann Verlagsgesellschaft, 1996, S. 64-161
  • Das Weidwerk in der Kunst. In: Blüchel, Kurt G. (Hg.): Die Jagd, Bd. 1, Köln: Könemann Verlagsgesellschaft, 1996, S. 194-245
  • / Martin, Martinus: Talisman und Trophäe - Was haben Hirschzähne mit Diana zu tun?. In: Blüchel, Kurt G. (Hg.): Die Jagd, Bd. 1, Köln: Könemann Verlagsges., 1996, S. 238-245

2005

2006

2007

2012

  • Immer der Nase nach. Geschichte der Schweißhundarbeit. In: Halali, 2/2012, S. 94-99

2015

  • Der Hirsch: Symbol Christi. In: Jagd in Tirol, 11/2015. S. 44
  • Jagdliches Porzellan. Jäger mit Jagdnetz, Nymphenburger Porzellanmanufaktur 18. Jh. In: Jagd in Tirol, 12/2015. S. 40

2016

Preise und Auszeichnungen

Weitere Informationen

Literatur